Präsentation zu SharePoint 2016 – Get ready for SharePoint 2016

Präsentation zu SharePoint 2016

An gleich zwei Terminen durften wir über Neuigkeiten bei SharePoint informieren. Allen, die nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, möchten wir die Folien trotzdem zur Verfügung stellen.

Arbeit der Zukunft

In unserem Alltag haben Smartphones und Tablet längst Einzug gehalten. Ein Großteil der Kommunikation läuft über Social Networks. WhatsApp-Nachrichten vom Opa sind plötzlich genauso normal, wie Snapchat-Nachrichten von meinen Cousinen.

Auch im Arbeitsleben hält das mobilere und kolloborativere Arbeiten immer mehr Einzug. Jetzt schon, in der Zukunft aber noch viel extremer, ist das Bereitstellen von Mobilen und kolloborationsfähigen Arbeitsplätzen ein Muss, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Indem man seinen Mitarbeitern die richtigen Werkzeuge in die Hand gibt, fördert man nicht nur schnelleres und besseres Arbeiten, sondern wird auch ein attraktiverer Arbeitgeber. Denn, und davon bin ich überzeugt, wer seinen Mitarbeitern nicht die passenden Arbeitsmittel und Arbeitsumgebung bereitstellt, wird den Kampf um Arbeitskräfte verlieren.

Microsoft betitelt das mit der Produktivitätsvision. Unter dem Motto Mobile first Cloud first wird die komplette Produktstrategie von Microsoft entwickelt.

Produktivitätsvision = Optimale Produktivität auf allen Endgeräten + Die Cloud zu Ihren Bedingungen.

produktivitätsvision+

Cloud first oder 100% Cloud?

In den letzten Monaten wurden immer wieder Stimmen laut, SharePoint 2016 wäre die letzte Version von SharePoint und anschließend werden nur noch Cloud Lösungen weiter entwickelt.

Fakt ist aber, es wurde eine gemeinsame Codebasis für SharePoint Online und SharePoint On-Premises entwickelt. Dadurch können in Zukunft alle neuen Funktionen aus SharePoint Online in die On-Premises Version eingespielt werden. Wir haben heute mit SharePoint 2016 eine Cloud-basierte Infrastruktur die eher als Evolution statt Revolution betrachtet werden muss.

Cloud-basierte Infrastruktur: Evolution statt Revolution!

Neben den technischen Verbesserungen im Code, der in Zukunft ein stabileres SharePoint ermöglicht, gab es in alle Richtungen Verbesserungen. So gibt es jetzt eine echte hybride Suche, bessere Usability auf allen Endgeräten und deutlich besserer Funktionen zur Compliance.

Viele „kleine“ Funktionen wie durable Links, mehr erlaubte Sonderzeichen in Dateinamen und weniger benötigte Klicks, erleichtern das Arbeiten mit SharePoint.

Future of SharePoint



Am 4. Mai hat Microsoft unter dem Titel „The future of SharePoint“ seine Produktvision geteilt und eine Roadmap zu SharePoint 2016 veröffentlicht. Die ganze Veranstaltung war ein klares Bekennen zu SharePoint. SharePoint ist nicht Tod und wird auch weiterhin als Content- und Kollaborations-Plattform weiter entwickelt.

Bei den vielen Neuerungen sind insbesondere folgende drei kurz hervorzuheben.

1. Enterprise File sharing

Dokumente können zukünftig auf jedem Endgerät, sei es in einer native App oder im Browser, geöffnet und zeitgleich mit mehreren Nutzern bearbeitet werden.

Analytics-Funktionen zeigen in Zukunft, welche Dateien oft benutzt werden. Zudem werden durch den Office Graph personalisierte Oberflächen ermöglicht.

2. The intranet in your Pocket

Das Intranet verwaltet das Wissen der Organisation und stellt den Nutzern die Inhalte über die Navigation und die Suche zur Verfügung. In Zukunft werden die Inhalte auf jedem Endgerät angezeigt und ein verbessertes Nutzererlebnis vereinfacht die Handhabung des Intranets.

3. Security, privacy and compliance

Keine Sicherheit ohne Nutzerfreundlichkeit. Die neuen Kontrollfunktionen sorgen für die optimale Balance zwischen Sicherheit und Produktivität. Technologien wie Data Loss Prevention sowie Black- und Whitelists ermöglichen eine granulare Umsetzung der Governance Richtlinien.

SharePoint 2016 Roadmap

roadmap-sharepint-2016

Wann und wie migrieren?

Viele Faktoren spielen in die Frage mit hinein. Ausführlich behandeln wir das Thema in einer Blogreihe dazu: „SharePoint 2016 soll ich migrieren

Kurz gesagt, empfehlen wir eine Migration auf SharePoint 2016:
  • beim Start eines neuen Projektes oder Aufbau einer neuen Plattform
  • zur Vorbereitung von Hybrid Szenarien
  • um von laufenden Updates (Feature Packs) zu profitieren
  • bei der Ablösung von SharePoint 2007 oder 2010
  • Spätestens aber, April 2018 (Ende Support 2013)
Falls Sie Argumente für oder gegen SharePoint 2016 für Ihre Organisation benötigen, führen wir im Rahmen unserer Managed Services gerne einen Strategieworkshop mit Ihnen durch.

Gerne informieren wir Sie per E-Mail über neue Blogbeiträge.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein, wenn wir Sie über neue Beiträge informieren sollen. Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere die E-Mail-Adresse wird auf Grundlage Ihrer Einwilligung erhoben und verarbeitet. Die Einwilligung erteilen Sie uns mit dem Abonnieren der Blogbeiträge. Weitere Informationen zum Newsletter, Ihren Rechten und zum Versand finden Sie hier: Newsletter Informationen. 
* Angaben erforderlich
Get ready for SharePoint 2016 - Zusatztermin!

Tags:, ,

Annkathrin Alt

Als Marketing Managerin setzt Frau Alt ihren Fokus auf die Themen moderner und zukunftsfähiger Digital Workspace und Kommunikation mit SharePoint aus Sicht der Endanwender. Für unsere interne Kommunikation setzt sie auf die Lösungen von Office 365 und SharePoint zum problemlosen Zusammenarbeiten in Abteilungen und Projektteams unabhängig vom Standort der Nutzer. Zudem informiert sie regelmäßig über Neuigkeiten sowohl bei Microsoft als auch bei der Next Iteration. Kontaktieren Sie Frau Alt, wenn Sie Fragen zum Artikel haben oder weitere Informationen wünschen, per E-Mail oder telefonisch unter 0721 / 66 99 02 93.

Kontakt

NEXT ITERATION
Gesellschaft für Software Engineering mbH

Bahnhofplatz 8
76137 Karlsruhe

Telefon

Tel: +49 (0)721 66 98 98 38
UMS: +49 (0)361.30265777.283

info@nextiteration.de

Social

Wir teilen auf unseren Social Media Kanälen spannende Neuigkeiten aus der SharePoint Welt mit Ihnen

Facebook
Twitter
Instagram
Xing

Referenzen

Eine Auswahl unserer Referenzen finden Sie hier: Zu unseren Referenzen.